Mein Licht

38,00  Preis inkl. MwSt.

Teelichthalter bestehend aus einem Holzträger und einem Motiv aus Edelstahl. Abmessung ca. 16 x 11 x 3cm mit Schattenfuge unten. Oberfläche Holzträger gehobelt, geschliffen und geölt. Motiv aus aus Edelstahl 1,5mm (Lasercut), ca. 15cm hoch.

Ohne Dekoration.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Reflektierend, traditionell, modern.

Für die Künstlerin Jessica Maria Toliver steht die Kohlezeichnung am Beginn einer kreativen Idee- ob für ihre großformatigen, oftmals raumfüllenden Scherenschnitte oder dieses kleine Tischobjekt. Für den Entwurf „Brenn auf mein Licht“, dem klassischen Krippenmotiv aus der Weihnachtsgeschichte, geht edles Holz eine harmonische Liaison mit kühlem Edelstahl ein und spannt durch die zentrale Lichtquelle den Bogen zum klassischen Schattentheater. In einem aufwendigen Produktionsprozess wird die anfängliche Kohlezeichnung digitalisiert und anschließend aus 1,5mm starkem Edelstahl ausgelasert (JMT).

Künstler Motiv
Jessica Maria Toliver

Design und Herstellung Holzträger
KONRAD
HORSCH .

Holzsorten

Ihre Lieblingsholzsorte ist nicht dabei? Weitere Holzsorten auf Anfrage. Kontakt

Zusätzliche Information

Größe 70 × 17 × 17 cm

Jessica Maria Toliver

Jessica Maria Toliver

Die Künstlerin Jessica Maria Toliver hat sich in mehrjähriger Auseinandersetzung mit der Technik des Scherenschnitts das Vokabular der gegenständlichen Form erschlossen. In (teils) großformatigen Arbeiten begibt sie sich nun darüber hinaus und findet zu biomorphen bis abstrakten, teils archetypischen Strukturen von dynamischer Ausdruckskraft und eindringlicher ästhetischer Wirkung.
Wo man die Kompositionen nicht unbedingt als schön im nur lieblichen Sinne bezeichnen möchte, ist ihnen doch in jedem Fall eine Größe und Klarheit zu Eigen. Der starke Kontrast von Schwarz und Weiß hat in den gewählten Arrangements eine zur Wachheit führende, dynamisierende Wirkung. Das Dickicht der Linie lockt uns, weckt eine Art Abenteuerlust, die erstaunlichen Verästelungen mit den Augen zu erforschen.
Jessica Maria Toliver spielt gekonnt mit Symmetrien und deren Brechung, mit Wiederholungen und deren Abwandlung . So ist auch die Linie, der Strich in ihren Arbeiten hoch komplex, in ständiger Bewegung, nie gleich oder gleichförmig und dadurch äußerst lebendig.

Weitere Informationen unter: www.toliver.de

Das könnte dir auch gefallen …